Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Hybridkapital

Hybridkapital: Mischformen von Eigen- und Fremdkapital. Vermengt wirtschaftliche und rechtliche Merkmale von Eigen- und Fremdkapital, was zu einer je nach Grad der Mischung differenzierten Betrachtung durch die Aufsichtsbehörden führt. Lässt sich in der Bilanz nicht immer eindeutig als Eigenkapital oder als Fremdkapital einordnen. Teilweise darf ein gewisser Prozentanteil des Hybridkapitals dem Eigenkapital angerechnet werden (vgl. hartes Kernkapital ). Die entsprechenden Wertpapiere können z. B. einerseits Verluste tragen (analog zu Aktien ) und anderseits kündbar sein (analog zu Obligationen ).

Aktuelle Artikel zum Begriff «Hybridkapital»

Mehr »