Unternehmen / Finanz

Baloise verzeichnet rückläufiges Prämienvolumen

Der Versicherer hat auf den Pensionslösungen für KMU weniger eingenommen. Auch die Vermögensrendite erodiert, aber nur wenig.

(AWP) Die Baloise hat 2018 im Schweizer Kollektivlebengeschäft ein rückläufiges Prämienvolumen und eine leicht tiefere Rendite auf den Kapitalanlagen verzeichnet. Der Versicherer bekennt sich aber weiterhin zum Angebot der Vollversicherung in der Beruflichen Vorsorge (BVG).

Im BVG-Geschäft hat die Basler Leben AG im vergangenen Jahr einen Prämienrückgang von 7% auf über 2,3 Mrd. Fr. verzeichnet. Die Abnahme begründe sich mit der selektiven Zeichnungspolitik in der Vollversicherung, teilte Baloise am Donnerstag mit.

Die Nettorendite auf den Kapitalanlagen lag mit 1,96% leicht unter dem Wert aus dem Vorjahr von 2,09%. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?