Das Wichtigste zum Börsenstart

Overnight

USA

Im Tagesverlauf gab der Dow Jones Industrial die anfänglichen stattlichen Gewinne preis und schloss 14 Punkte oder 0,1% niedriger auf 26’049. Der S&P 500 gab 1 Punkt auf 2886 nach, und auch der Nasdaq schloss praktisch unverändert auf 7823.

Nachdem am Pfingstmontag noch die einstweilige Einigung im Zollstreit zwischen den USA und Mexiko die Märkte beflügelte, haben neue Äusserungen von Präsident Trump gegenüber China in gewohnt angriffiger Rhetorik das optimistische Klima an den Märkten etwas gedämpft. Trump will den chinesischen Staatschef Xi Jinping anlässlich des G-20-Gipfels Ende Juni in Osaka treffen. Wenn es nicht zu einem Treffen komme, dann würden auch noch die bisher nicht sonderzollpflichtigen Güter, die aus China in die USA importiert werden, durch Sonderzölle belastet werden, drohte der Präsident.

Wegen Bedenken der Wettbewerbsbehörden und einzelner Aktionäre gegen die Übernahme des Rüstungsgüterkonzerns Raytheon durch United Technologies korrigierten die Titel 5,1 resp. 4%. Sprint büssten über 6% ein, nachdem einzelne US-Bundesstaaten gegen die geplante Übernahme durch die Deutsche Telekom (DTE 17.60 +1.31%) Einsprache erhoben hatten.

Asien

In Asien zeigten sich die meisten Märkte kaum verändert, so etwa der japanische Nikkei 225, der 0,1% auf 21’190 zurückglitt, und der südkoreanische Kospi, der ebenfalls 0,1% einbüsste. Deutlichere Einbussen verzeichnete der chinesische Shanghai Composite, der 0,6% auf 2907 nachgab. Der Hang Seng in Hongkong verlor wegen anhaltender politischer Querelen 1,8% auf 27’304.

SMI 11'146.88 -0.19%
Euro Stoxx 50 3'726.82 -1.34%
Dax 13'533.90 -1.19%
STXUS500 PR USD 324.44 -1.43%
Nikkei 225 28'930.33 -0.04%
EUR/CHF 0.9634 -0.17%
USD/CHF 0.9590 +0.26%
EUR/USD 1.0046 -0.43%
Gold USD/Uz 1'747.31 -0.66%
Öl Brent 96.87 +0.37%
Bitcoin 21329.03 -8.78%

News Vorbörse Schweiz

LafargeHolcim: Grossaktionär Thomas Schmidheiny reduziert seinen Anteil am Baustoffhersteller von 10,9 auf 7,2%. Er begründet den Verkauf mit einer Diversifizierung seines Beteiligungsportfolios. Der weit überwiegende Teil des Vermögens sei in LafargeHolcim investiert gewesen. Eine weitere Reduktion der Beteiligung sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorgesehen. Schmidheiny trat 2018 aus dem Verwaltungsrat des Konzerns aus. (Lesen Sie hier mehr.)

ABB: Maryrose Sylvester wird per Anfang August CEO für den bedeutenden Markt USA. Sie kommt von General Electric und löst Greg Scheu ab. Dieser geht ABB (ABBN 30.66 +0.43%) zufolge in Pension.

Klingelnberg: Gemäss vorläufigen Zahlen hat das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg (KLIN 16.05 +2.23%) im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 270 bis 280 Mio. € erwirtschaftet. Den Betriebsgewinn beziffert es auf 29 bis 31 Mio. €, ohne einmalige Kosten für den vor einem Jahr durchgeführten Börsengang. Definitive Zahlen werden am 9. Juli publiziert. (Lesen Sie hier mehr.)

Tamedia: Der Medienkonzern, zu dem auch «Finanz und Wirtschaft» gehört, verpasst sich eine dezentralere Struktur. Ab 2020 werden die vier Geschäftsfelder als eigenständige Einheiten mit je eigener Geschäftsleitung, eigenem Verwaltungsrat sowie eigener Erfolgsrechnung geführt. CEO Christoph Tonini verlässt Tamedia per Ende Juni 2020, um sich beruflich zu verändern. (Lesen Sie hier mehr.)

Interroll: Der Förderlogistiker hat von einem E-Commerce-Anbieter aus Südkorea einen grossen Folgeauftrag für eine komplette Förderanlage erhalten. Das Auftragsvolumen beläuft sich gemäss Interroll (INRN 3'110.00 +0.32%) auf einen niedrigeren zweistelligen Millionenbetrag in Franken.

Wisekey: Das Unternehmen baut seine Position im chinesischen Technologiemarkt aus. Die Sicherheitstechnologie Root of Trust von Wisekey (WIHN 0.5030 -3.64%) kommt beim grössten chinesischen Internetbrowser 360 Security zum Einsatz.

Vorbörsenkurse von Julius Bär

Hier erscheinen jeden Montag bis Freitag von 08:00 bis 09:00 Uhr die Vorbörsenkurse von Julius Bär.

Wichtige Ereignisse vom 12.06.2019

Wichtige Ereignisse
vom 12.06.2019

SCHWEIZ
10:00   Siemens Schweiz AG: MK zum 125-Jahr-Jubiläum, Zürich
11:15   EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis
INTERNATIONAL
Termine Unternehmen
07:00 ESP Inditex Q1-Zahlen
08:00 GBR British American Tobacco Pre-close Trading Update
10:00 DEU ProSiebenSat.1 Hauptversammlung, München
10:00 DEU Deutsche Euroshop Hauptversammlung, Hamburg
10:00 DEU VTG Hauptversammlung, Hamburg
10:00 DEU Delivery Hero Hauptversammlung, Berlin
10:30 DEU Hapag Lloyd Hauptversammlung, Hamburg
11:00 DEU Jenoptik Hauptversammlung, Weimar
14:00 USA Caterpillar Hauptversammlung
15:15 FRA Renault Hauptversammlung und ao HV
16:00 USA Abercrombie & Fitch Hauptversammlung
16:00 USA American Airlines Group Hauptversammlung
- Ohne genaue Zeitangabe
FRA: Renault Hauptversammlung, Paris
Termine Konjunktur
01:50 JPN Kernmaschinenaufträge 04/19
01:50 JPN Erzeugerpreise 05/19
03:30 CHN Verbraucherpreise 05/19
03:30 CHN Erzeugerpreise 05/19
09:00 ESP Verbraucherpreise 05/19 (endgültig)
11:30 DEU Anleihe
Laufzeit: 10 Jahre
Volumen: 3 Mrd EUR
13:00 TUR Zentralbank Zinsentscheid
14:30 USA Verbraucherpreise 05/19
14:30 USA Realeinkommen 05/19
16:30 USA Energieministerium Ölbericht (Woche)
- Sonstige Termine
10:00 DEU BGH verhandelt über Geschäftsmodell von
Internet-Rechtsdienstleistern wie Mietright
BEL: EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker äussert sich voraussichtlich
zu Euro-Reformen, Brüssel
USA: Trump empfängt polnischen Präsidenten im Weissen Haus

(Quelle: AWP)

SMI-Markttechniker: Am oberen Limit

Das Aufwärtspotenzial für den Swiss Market Index ist kurzfristig relativ beschränkt. Geduldige Käufer reduzieren ihr Risiko. (Lesen Sie hier mehr.)

Ausblick – Neue derivative Produkte

Credit Suisse lanciert Callable BRC auf Schweizer Blue Chips mit einem Coupon von 8% p.a.

Neu in Zeichnung bei der Credit Suisse (CSGN 7.47 -0.40%) ist ein Callable Barrier Reverse Convertible in Franken auf Nestlé (NESN 122.72 +0.66%), Roche (ROG 381.00 -0.46%), Novartis (NOVN 81.02 -0.87%), Richemont (CFR 122.80 +2.08%) und ABB (ABBN 30.66 +0.43%) mit einem Coupon von 8% p.a. und einer Barriere von 65% (Valor 45 833 280).

Der Callable Barrier Reverse Convertible zahlt einen fixen Coupon von 8% p.a. Der Emittent hat das Recht, das Produkt frühzeitig zu 100% zurückzuzahlen (in diesem Falle frühestens nach sechs Monaten).

Falls das Produkt nicht frühzeitig zurückgezahlt wird, und sofern alle Basiswerte während der Laufzeit des Produkts über der Barriere von 65% notieren, werden bei Verfall 100% des Nominalwerts zurückgezahlt. Andernfalls könnte das investierte Kapital bei der Endfixierung in den Basiswert mit der schlechtesten Kursentwicklung umgewandelt werden, d.h. in die Aktie, die bei der Endfixierung gegenüber der Anfangsfixierung am stärksten gefallen ist, und somit einen Verlust verzeichnen.

Zeichnungsschluss ist am 18. Juni um 15 Uhr, die Anfangsfixierung findet am selben Tag statt. Die Laufzeit des Produkts beträgt fünfzehn Monate (unter Vorbehalt einer frühzeitigen Rückzahlung). Nach der Klassifikation der Swiss Derivative Map des Schweizerischen Verbands für Strukturierte Produkte SVSP (vgl. www.svsp-verband.ch unter der Rubrik «Strukturierte Produkte PRO») handelt es sich um ein Renditeoptimierungsprodukt (Barrier Reverse Convertible, 1230*).