Unternehmen / Industrie

Zehnder kommt auf dem Weg der Besserung voran

Analyse | Der Hersteller von Heizkörpern und Lüftungen erntet erste Früchte seiner Arbeit. Die Aktien sind nun einen Kauf wert.

Zehnder Group hat mit dem Halbjahresbericht die Investoren positiv überrascht. Das ist schon deshalb bemerkenswert, weil der Hersteller von Heizkörpern und Lüftungssystemen in den Jahren zuvor den Markt häufig enttäuscht hatte. Auch wenn man berücksichtigt, dass die Vergleichsbasis niedrig ist: Die Wende zum Besseren scheint geschafft zu sein, und der Bericht stimmt optimistisch für das laufende und das kommende Jahr.

Noch offen ist, wer den Posten des CEO übernimmt, der derzeit von VR-Präsident Hans-Peter Zehnder besetzt wird. Nach wie vor gilt, dass bis Ende Jahr eine Lösung gefunden sein soll. Ob schon am Investorentag Anfang September ein neuer Chef vorgestellt wird, wollte Hans-Peter Zehnder nicht kommentieren. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?