Unternehmen / Ausland

Wechsel an der Daimler-Spitze

Vorstandschef Dieter Zetsche wird sein Vorstandsmandat und die Leitung der Pkw-Tochter Mercedes-Benz 2019 niederlegen. Nachfolger soll Ola Källenius werden.

(Reuters) Daimler leitet den erwarteten Wechsel an der Konzernspitze ein. Nachfolger von Vorstandschef Dieter Zetsche solle Ola Källenius werden, teilte der Stuttgarter Automobilkonzern am Mittwoch mit.

Zetsche werde sein Vorstandsmandat und die Leitung der Pkw-Tochter Mercedes-Benz zum Ende der Hauptversammlung 2019 niederlegen. Nach einer Cooling-off-Periode von zwei Jahren werde der langjährige Daimler-Chef dann in den Aufsichtsrat wechseln. Dort soll er 2021 Aufsichtsratschef Manfred Bischoff ablösen, dessen Mandat dann abläuft. Entsprechende Vorschläge werde der Aufsichtsrat der Hauptversammlung machen.

Der Personalwechsel an der Daimler-Spitze hat die Aktien des Autobauers am Mittwoch tiefer ins Minus gedrückt. Die Titel fielen in der Spitze um 2,4% auf 53,45 € und markierten damit den niedrigsten Stand seit gut zwei Jahren. Vor der Veröffentlichung der Personalie hatten sie 0,5% schwächer notiert.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?