Unternehmen / Finanz

Von UBS gibt es wohl 70 Rappen

Nächste Woche veröffentlicht UBS die Quartalszahlen und das Jahresergebnis 2018. Das schwierige vierte Quartal dürfte dank der starken Vormonate gut verkraftbar gewesen sein.

Für 2018 wird es für UBS leicht sein, den Aktionären einen besseren Gewinn zu zeigen. Die Grossbank wies für 2017 einen Konzerngewinn von nur 1053 Mio. Fr. aus. Die Rechnung war gekennzeichnet gewesen von der ausserordentlichen Abschreibung latenter US-Steueransprüche von 3,2 Mrd. Fr.

Konzernzahlen in Dollar

Bei UBS wird insofern alles anders, als die Bank die Berichterstattung per viertes Quartal auf US-Dollar umgestellt hat. Für 2018 rechnen die Analysten mit einem den Aktionären zurechenbaren Reingewinn von rund 4,8 Mrd. $ (bereinigter Vorjahresgewinn: 4 Mrd. Fr.). Dass bis Ende September bereits ein Gewinn von 4 Mrd. Fr. angehäuft wurde, kann als Hinweis auf die Bremswirkung des vierten Quartals genommen werden.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?