Test PAT – Hoffen auf jedes noch so kleine positive Signal

Mehr als die Zahlen selbst steht bei der diesjährigen Berichtssaison der Ausblick des Managements im Fokus. FuW sagt, was in den Sektoren zu erwarten ist.

Für die Schweizer Unternehmen schlägt die Stunde der Wahrheit. Die Berichtssaison nimmt Fahrt auf und bringt Anlegern nach langem Warten mehr Klarheit darüber, in welchem Umfang Corona und der zeitweilige Lockdown im vergangenen Jahr in den Erfolgsrechnungen gewütet haben. Entsprechend gespannt warten Analysten und Aktionäre auf die Ergebnisse. Viel positive Erwartung ist am Aktienmarkt vorweggenommen. Der marktbreite Swiss Performance Index liegt nur marginal unter seinem Höchst von vor der Krise.

Neue Zeitrechnung

Noch stärker als die blossen Zahlen dürfte der Markt allerdings eine andere Komponente gewichten. «Anleger sind immer noch verunsichert und suchen nach Guidance durch die Unternehmensführung», sagt Vontobel-Chefanalyst Peter Romanzina. «Besser beachtet als die Zahlen dürfte deshalb der Ausblick auf das laufende Jahr sein, den die Managements geben.» Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?