Unternehmen / Schweiz

Temenos und AMS kommen in den SLI

Die Bankensoftwarefirma und der Halbleiterhersteller ersetzen Baloise und Aryzta in der Gruppe der dreissig grössten Titel des Schweizer Aktienmarktes.

(Reuters) Die Bankensoftwarefirma Temenos und der Halbleiterhersteller AMS rücken am 24. September in den Swiss Leader Index auf. Dagegen fallen der Versicherer Baloise und der Backwarenhersteller Aryzta aus der Gruppe der 30 grössten Titel des Schweizer Aktienmarktes, wie die Börse SIX am Freitag mitteilte. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?