Unternehmen / Konsum

Swiss mit neuerlichem Rekord

Die Fluggesellschaft Swiss International Air Lines hat 2016 so viele Passagiere transportiert wie noch nie.

(AWP) Die Fluggesellschaft Swiss hat im vergangenen Jahr 16,5 Mio. Passagiere befördert, 1,3% mehr als 2015. Die Lufthansa-Tochter erzielte damit einen neuerlichen Passagierrekord. Die Zahl der Flüge stieg um 0,5% auf 145’868, wie die Airline am Dienstag mitteilte. Davon wurden 127’055 Flüge (+0,3%) im europäischen und 18’813 (+2,1%) im interkontinentalen Verkehr durchgeführt.

Die Flüge waren 2016 mit einem Sitzladefaktor von 81,3% ausgelastet; gegenüber 2015 sank der Wert damit um 2,1 Prozentpunkte. Dabei war die Auslastung auf den Interkontinentalstrecken mit 83,4% höher als im europäischen Geschäft (76,4%).

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?