Märkte / Makro

Schweizer Regierung hebt Wachstumsprognose leicht an

Die Wirtschaftsexperten des Bundes erwarten im laufenden Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandprodukts um 1,2%.

(AWP) Die Ökonomen des Bundes haben ihre Prognose für das Schweizer Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr minimal erhöht. Sie gehen nun von einem Plus von 1,2% aus, nachdem sie im März noch ein Wachstum von 1,1% vorhergesagt hatten.

Im Startquartal 2019 sei die Wirtschaft international und in der Schweiz zwar deutlich gewachsen, teilte das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Donnerstag mit. Die Aussichten blieben aber verhalten und die Unsicherheit gross. Die Expertengruppe des Bundes erwarte daher für das laufende Jahr unverändert nur ein moderates Wachstum, welches unter dem langjährigen Schnitt liege.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?