Unternehmen / Industrie

Poenina legen guten Börsenstart hin

Die Aktien der Gebäudetechnikgruppe setzen sich deutlich vom Platzierungspreis ab.

Der Börsenstart von Poenina ist gelungen, CEO Jean Claude Bregy ist zufrieden. Die Titel eröffneten am 16. November – dem ersten Handelstag an der SIX Swiss Exchange – mit 48.50 Fr. um 5,4% über dem Platzierungspreis von 46 Fr. Im Tagesverlauf kletterte der Kurs weiter. Der Schlusskurs von 51.50 Fr. entspricht einem Tagesgewinn von 12% – ein sehr ansehnliches Ergebnis, das am Freitag mit einer weiteren Avance noch untermauert wurde.

Das Interesse am Going Public und an der damit verbundenen Kapitalerhöhung des in der Gebäudetechnik engagierten Unternehmens war schon im Vorfeld gross. Das Angebot wurde mehrfach überzeichnet. Entsprechend wurde der Platzierungspreis am obersten Ende der Preisspanne fixiert, auf 46 Fr. je Aktie.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?