Unternehmen / Finanz

PEH erhöht Dividende

Die Beteiligungsgesellschaft will in den vergangenen Jahren erworbene Namenaktien vernichten. Gleichzeitig schlägt der Verwaltungsrat die Schaffung von bedingtem Kapital vor.

(AWP) Die Beteiligungsgesellschaft Private Equity Holding (PEH) weist für das Geschäftsjahr 2013/14 (per 31.03.) einen Gewinn von 20,2 Mio. € aus, was einem Anstieg um 7,3% entspricht. Er errechnet sich aus Einnahmen von 27,2 Mio. € und Gesamtausgaben von 7 Mio. Der (geprüfte) Net Asset Value (NAV) pro Aktie per Ende März 2014 betrug 65,91 €, entsprechend einem Anstieg um 9% bzw. 12% inklusive der Ausschüttung von 2.25 Fr. pro Aktie im September 2013. Der Aktienkurs (in Franken) stieg in der gleichen Zeit (inklusive Dividende) um knapp 13%.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?