Mein Testartikel

Legende

Das begrenzte Kurspotenzial bedeutet aber nicht, dass auf Sektor- oder Titelebene nichts passieren wird. «Wenn ein Hundeschlitten von Huskys gezogen wird und sie dann durch Cockerspaniel, Pudel und Chihuahuas ersetzt werden, wird es viel schwieriger, den Schlitten zu ziehen», sagt Levkovich. Angewandt auf den Aktienmarkt sind die Huskys die Tech-Kolosse, die 2020 brillierten und im laufenden Jahr von kleineren Gesellschaften ­abgelöst werden dürften. Während An­leger im vergangenen Jahr sehr bullish für Tech-Unternehmen waren, rechnen sie gemäss Levkovich im angebrochenen Jahr damit, dass Gesellschaften aus Branchen wie Luxusgüter, Industrie und Rohstoffe besser abschneiden werden. «Bei der Umsetzung sind sie aber noch zögerlich», erklärt Levkovich.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?