Unternehmen / Finanz

«Markt ist an der Spitze des Zyklus»

Dieter Kräuchi, CEO Baloise Immobilien Management, will Immobilienkompetenzen bündeln. Den Anfang macht ein Fonds.

Der Versicherer Baloise zählt auf dem Schweizer Immobilienmarkt zu den wichtigen Spielern. Zu einem Zeitpunkt, zu dem sich der Markt nach seiner Meinung «an der Spitze des Zyklus bewegt», definiert Immobilienchef Dieter Kräuchi die Rolle des Unternehmens in dem Bereich neu. «Die Kompetenz von Baloise als Asset-Manager soll dabei zum Tragen kommen», sagt der CEO von Baloise Immobilien Management, im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft». Den Anfang macht ein Fonds

Das Baloise-Immobilienportfolio hat einen Wert von rund 7 Mrd. Fr. Damit kontrolliert der Versicherer mehr Liegenschaftenwert als die zweitgrösste kotierte Schweizer Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property. Dazu kommen rund 4,5 Mrd. Fr. ausstehende Hypotheken. Dieses Potenzial auf einem attraktiven Anlagemarkt besser zu nutzen, war ein Ziel, das aus der Strategieüberprüfung des Konzerns vor zweieinhalb Jahren hervorging.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?