Unternehmen / Finanz

LumX rutscht tiefer ins Minus

Der Hedge-Funds-Anbieter verzeichnet im ersten Semester erneut einen Verlust – sieht die künftige Entwicklung aber optimistisch.

(AWP) Der Hedgefonds-Anbieter LumX (früher Gottex Fund Management) hat im ersten Halbjahr 2017 erneut Verlust geschrieben. Dazu hat allerdings auch ein Abschreiber auf dem immateriellen Vermögen geführt, während die Personalkosten deutlich gesenkt werden konnten. Das Management blickt derweil optimistisch auf die künftige Entwicklung.

In der ersten Jahreshälfte resultierte unter dem Strich für LumX jedoch ein Fehlbetrag nach Minderheiten von 4,1 Mio. $ nach 3,5 Mio. in der entsprechenden Vorjahresperiode. Davon seien 2 Mio. rein auf eine Minderung von immateriellen Vermögenswerten zurückzuführen, teilte der Vermögensverwalter am Mittwochabend mit. Insgesamt habe man auf dem Weg zum Erreichen der Gewinnziele Fortschritte erzielt. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?