Unternehmen / Praktikus

Der Praktikus vom 25. Juni 2014

Die Themen: ABB als (vorerst) lachenden Dritten, die Strategie des neuen Oerlikon-CEO Brice Koch und den verzerrten Aktienkurs von HBM Healthcare Investments.

«Der Amerikaner erleidet häufig Schiffbruch; keine Schiffe aber durchfahren die Meere so schnell wie die seinigen.»
Alexis de Tocqueville
(frz. Publizist, Politiker und Historiker, 1805–1859)

Lieber Investor

Kennt GE-Chef Jeffrey Immelt eigentlich den Begriff Bossnapping? Vermutlich schon, aber allem Anschein nach hat er das verdrängt, als er letzte Woche im Elysée-Palast die Übernahme von Alstom perfekt machte – gespickt mit politisch heiklen Gemeinschaftsunternehmen.

Ich hätte ihm geraten, zuvor nochmals seine Kollegen von 3M, Caterpillar oder Hewlett-Packard zu befragen. Deren Niederlassungen in Frankreich waren nämlich betroffen, als es in dem Land während der Finanzkrise zur Sitte wurde, zwecks Widerstand gegen Restrukturierungen etc. Unternehmenschefs festzusetzen und zu erpressen. Geburtsland des Begriffs Bossnapping ist tatsächlich Frankreich – ein Extrembeispiel, was dort so alles an investitionsfeindlichem Klima zu finden ist.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?