Unternehmen

Lawine reisst Säntis-Schwebebahnen ins Minus

Ausserbörsliche Aktien Schweiz: Erste Geschäftsberichte bringen Bewegung ins Segment der nicht kotierten Aktien. Der Handel war meist freundlich, mit ein paar Ausnahmen.

André Spillmann

Die Vorlage der ersten Geschäftsberichte für 2018 hat im Segment der nicht kotierten Aktien für ­Bewegung gesorgt. Der Kurstrend im Februar war freundlich, der Handel jedoch deutlich ruhiger als im Vorjahresmonat. Im Vorfeld der Generalversammlungs­saison positionieren sich Anleger neu.

Im Berichtsmonat kletterte der Index eKMU-X der Zürcher Kantonalbank (ZKB)  um 2,3%. Vor der Jahreswende hatten die ausserbörslichen Werte weniger verloren als kotierte Titel, sodass die Markterholung hinter der des Mid-Cap-Index SMIM (+3,4%%) geblieben ist. Auf der Plattform eKMU-Index wurden in 150 Transaktionen Titel für 4,5 Mio. Fr. umgesetzt. Im Vorjahresmonat waren es 497 Transaktionen mit einem Wert von total 6,2 Mio. Fr.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?