Unternehmen / Ausland

LafargeHolcim zahlt Grossteil der Dividende in Aktien

Knapp 73% der Ausschüttung von 2018 des Baustoffkonzerns erfolgen in Form neuer Aktien. Der Rest wir in bar ausgezahlt.

(AWP/GAH) Eine grosse Mehrheit der Aktionäre von LafargeHolcim lässt sich die Dividende 2018 in Form neuer Aktien auszahlen. 72,98% der Ausschüttung erfolge in neuen Aktien, teilte der Baustoffkonzerns am Montag mit. Die restlichen 27,02% werden in bar ausbezahlt.

LafargeHolcim hatte anlässlich der Präsentation der Jahreszahlen Anfang März angekündigt, dass sich Aktionäre die Dividende von 2 Fr. je Aktie neu statt in bar in Form neuer Aktien mit einem Abschlag auf den Marktpreis auszahlen lassen können. Auch eine Kombination von Barzahlung und Aktien war möglich. Ende Mai ist die Wahlperiode abgelaufen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?