Unternehmen / Finanz

Glarner KB steigert sich

Die Glarner Kantonalbank profitiert zum Jahresstart erneut vom Hypothekengeschäft. Sie steigert sowohl Umsatz als auch Ertrag und Gewinn.

(AWP) Die Glarner Kantonalbank (GLKB) hat im ersten Quartal 2019 Ertrag und Gewinn gesteigert. Gewachsen ist das Institut erneut in ihrem Kerngeschäft Hypotheken. Der positive Verlauf an den Aktienmärkten half zusätzlich.

Der Betriebsertrag stieg im Berichtszeitraum um rund 14% auf 20,3 Mio. Fr., wie die GLKB am Mittwoch mitteilte. Der Bruttoerfolg im Zinsengeschäft stagnierte bei 14,8 Mio. Fr. Um 9,5% auf 2,9 Mio. Fr. verbesserte sich der Erfolg im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft. Das Handelsgeschäft steigerte den Erfolg um rund 15% auf 1,5 Mio. Fr. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?