Unternehmen / Immobilien

Mobimo legt Basis für solides Geschäftsjahr

Analyse | Das Immobilienunternehmen hält die Mieteinnahmen im ersten Halbjahr stabil. Der Gewinnrückgang liegt an dem Wegfall von Sondereffekten.

Mobimo ist für das zweite Halbjahr zuversichtlich. CEO Christoph Caviezel verwies an einer Telefonkonferenz auf die «sehr solide» Leistung in den ersten sechs Monaten und das «nach wie vor stabile Umfeld für den Immobilienmarkt». Das gestatte es der Gesellschaft, eine unveränderte Dividende von 10 Fr. zu erarbeiten. Caviezel verzichtete allerdings auf eine klare Ertragsprognose für das Gesamtjahr.

Gefüllte Pipeline

Mobimo besitzt eine gut bestückte Pipeline sowohl für eigene Projekte als auch in der Entwicklung für Dritte. Bis 2019 werden Wohnungen und Gewerbeflächen mit einem Investitionswert von 480 Mio. Fr. fertiggestellt, die jährlich 25 Mio. Fr. Mieteinnahmen bringen werden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?