Unternehmen / Ausland

GE verkauft Biopharmageschäft an Danaher

General Electric konzentriert sich weiter auf das angestammte Industriegeschäft. Das Biopharmageschäft wird für 21,4 Mrd. $ verkauft.

(Reuters) Für 21,4 Mrd. $ verkauft der Siemens-Konkurrent General Electric (GE) sein Biopharmageschäft an den US-Konzern Danaher. Die am Montag von GE bekanntgegebene Transaktion ist die bislang grösste Veräusserung, seit das Konglomerat im vergangenen Sommer eine grundlegende Neuausrichtung angekündigt hat. Demnach trennt sich das Traditionsunternehmen von Randbereichen und konzentriert sich verstärkt auf das angestammte Industriegeschäft. «Ein fokussierteres Portfolio ist die richtige Struktur für GE», bekräftigte Konzernchef Lawrence Culp.

Das Biopharmageschäft produziert Instrumente und Software zur Medikamentenforschung und -entwicklung. Der Bereich kam im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von rund 3 Mrd. $. Er gehörte bislang zur Sparte Biowissenschaften (Life Sciences). Der restliche Teil der Sparte soll im Konzern bleiben, wie die Unternehmensführung mitteilte. Danaher ist ebenfalls ein Mischkonzern. Er entwickelt Technologie für die Branchen Zahntechnik, Biowissenschaften, Diagnostik und Umwelttechnik.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?