Zum Thema

Für und Wider einer Börsenpräsenz

Notwendig fürs Geschäft oder nur Luxus? Was die Kotierung an der SIX Swiss Exchange für fünf kleine Unternehmen bedeutet.

Crealogix:

Mit einer Marktkapitalisierung von um die 100 Mio. Fr. gilt Crealogix (CLXN 80.00 -1.23%) als eines der Leichtgewichte an der SIX Swiss Exchange. 73,9% der Aktien befinden sich in den Händen von Gründern und Managern. Die Titel bewegen sich seit drei Jahren in einem engen Band seitwärts. Die Dekotierung kommt für Bruno Richle, Verwaltungsratspräsident und CEO des Softwarehauses, aktuell trotzdem nicht in Frage. Zu den Kunden der Gesellschaft zählen Banken – und die schätzen die Transparenz, die mit einer Kotierung einhergeht. Das gebe den Kunden mehr Sicherheit, sagt Richle. Zudem könne Crealogix nötigenfalls über die Börse schneller Kapital beschaffen. Das Unternehmen befindet sich auf Expansionskurs. Es bietet sogenannte Fintech-Produkte, also Software, um Banken bei der Digitalisierung zu helfen. TR

Edisun

Mit einer Marktkapitalisierung von 13 Mio. Fr. ist Edisun (ESUN 129.50 +1.17%) Power Europe ein Börsenwinzling. Der Solarstromproduzent schreibt seit Jahren Verlust – zuletzt 3,5 Mio. Fr. auf einen Umsatz von 8,6 Mio. Fr. Um in die schwarzen Zahlen zu kommen, entschied der Verwaltungsrat, sich auf bestehende Anlagen zu konzentrieren und Kosten zu senken. Bei Letzterem sollte auch die Dekotierung helfen. Doch dann brachte eine Aktionärsgruppe, die im Sparkurs keine Zukunft sah, eine neue Geschäftsidee ins Spiel und übernahm an einer ausserordentlichen Generalversammlung im August die Macht im Verwaltungsrat. Dieser will jetzt die geplante Dekotierung neu beurteilen. Denn für die Verwirklichung der neuen Geschäftsidee braucht es Kapital – und da könnte die Kotierung helfen. MG

Highlight E&E

Gerade hat VR-Präsident Bernhard Burgener bekräftigt, an der Kotierung der Highlight Event & Entertainment (HLEE 23.80 +1.71%) (HEE) festzuhalten. Die frühere Escor gehört zu 68% der Mediengruppe Highlight Communications (HLG 3.78 -0.53%). Das Spielautomaten- und Casinogeschäft wurde aufgegeben, neu geht es um die Vermarktung des Eurovision Song Contest und der Wiener Philharmoniker. HEE setzt jedoch kaum 3 Mio. Fr. um, schreibt derzeit operativ Verlust, weist aber einen hohen Buchwert aus. Die Kotierung ist reiner Luxus. Martin Wagner erhielt 2013 als VR-Delegierter 0,25 Mio. Fr. an Vergütung/Honorar. Der Anwalt sitzt auch im VR der Highlight Communications (Vergütung 1,6 Mio. Fr.) sowie der Axel Springer Schweiz, der Jean Frey und der Handelszeitung Medien. BA

Perrot Duval

Vor knapp einem Jahr erklärte VR-Präsident Nicholas Eichenberger auf Anfrage der FuW, es gebe keinen Anlass, an der Struktur der beiden von ihm kontrollierten Gesellschaften etwas zu ändern. Doch es kam anders: Infranor soll nun von Perrot Duval (PEDU 92.00 -8.00%) ganz übernommen und dekotiert werden, und Perrot Duval soll die Anzahl Aktienkategorien von drei auf zwei reduzieren. Perrot Duval deckt mit den drei Bereichen Infranor, Füll Process und Cybelec vor allem Prozessautomatisierung ab und kommt auf 50 Mio. Fr. Umsatz sowie einen Gewinn von rund 1 Mio. Fr. Wegen hoher Nettoschulden erreicht die Marktkapitalisierung nur 10 Mio. Fr. Die Liquidität der Titel wird auch nach der Transaktion zu niedrig sein. Die Kosten der Kotierung werden weiter an der Substanz nagen. BA

Therametrics

Was sich um die Aktien des aus Mondobiotech hervorgegangenen Pharmaauftragsforschungsfirma TheraMetrics abspielt, ist ein Trauerspiel. Die Titel, die am ersten Handelstag Ende August 2009 noch auf gut 39 Fr. geschlossen haben, sind nur noch wenige Rappen wert. Es ist zu befürchten, dass der Gesellschaft der Schnauf ausgeht. Im Halbjahresbericht ist offen die Rede davon, dass der Fortbestand des Unternehmens («Going concern») zweifelhaft sei. TheraMetrics gelingt es nicht, einen positiven Cashflow zu erzielen. Im ersten Semester resultierte auf Stufe Ebitda ein Verlust von 3,6 Mio. €. Aus der jüngsten Kapitalerhöhung stehen netto 4,9 Mio. Fr. zur Verfügung, doch drohen sie rasch aufgezehrt zu werden, wozu die Kotierung das ihre beiträgt. DF