Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 07/2019

«Finanz und Wirtschaft» zeigt die fünf Titel im SPI, die in der vergangenen Handelswoche am stärksten zugelegt haben.

Der Schweizer Aktienmarkt hat im Wochenverlauf kräftig gewonnen. Der Swiss Market Index (SMI) kletterte nach deutlichen Avancen am Freitag auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Er schloss bei 9242 Punkten.

Zulegen konnte auch der breiter gefasste Swiss Performance Index. Zahlreiche Titel avancierten teils kräftig. Zu den Gewinnern zwischen Montag, 11. Februar, und Freitag, 15. Februar, zählen diese fünf SPI-Valoren:

1. Siegfried +10,4% (Wochenperformance)

Mit Siegfried gibt es einen Neuzugang bei den Gewinnern der Woche. Die Aktien des Pharmazulieferers kletterten besonders in der ersten Wochenhälfte deutlich nach oben. Nachrichten, die den Kurs angetrieben haben könnten, gab es allerdings keine.

2. U-Blox +10% 

Die zyklischen Werte U-Blox fallen durch ihre starken Schwankungen auf. Diese Woche ging es deutlich nach oben für die Aktien des Chipherstellers. Die Kursavancen sind für viele Aktionäre allerdings nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Vor gut einem halben Jahr notierten die Papiere noch im Bereich von 220 Fr. Was dann folgte, war der «Tech-Ausverkauf».

3. Sulzer +8,1%

Sulzer steigerte den Gewinn 2018 um 36% auf 113 Mio. Fr. Gute Aussichten auf 2019 haben die Börse beflügelt, der Maschinenbaukonzern will im laufenden Jahr Umsatz und Marge steigern.

4. Ems-Chemie +7,8%

Die Aktien der Ems-Chemie stiegen. Der Spezialitätenchemiekonzern präsentierte vergangene Woche gute Zahlen, worauf Kepler Cheuvreux am Dienstag das Kursziel für die Gruppe von 410 auf 420 Fr. erhöhte.

5. Richemont +7,7%

Richemont notierten auf Wochensicht höher – vor allem dank der Avancen am Donnerstag. Der Luxusgüterhersteller hofft auf einen baldigen Durchbruch im Handelsstreit zwischen den USA und China. Unterstützung erhielten die Valoren zudem von den guten Zahlen beim französischen Luxusgüterkonzern Kering vom Dienstag.