Unternehmen / Ausland

Forstbrände stellen Versicherer auf Probe

Swiss Re und Zurich Insurance sind gross im US-Versicherungsmarkt. Die Waldbrände in Kalifornien lassen hohe Schadenzahlungen befürchten.

Die weiträumigen Waldbrände in Kalifornien haben viele Menschenleben gefordert und Verwüstungen angerichtet. Analysten der Ratingagentur Moody’s schätzen die Brandschäden auf bis zu 6 Mrd. $. Die finanziellen Folgen werden die Versichererbranche treffen. Doch davon lassen sich die Anleger nicht verunsichern. Die Aktien des Sektors halten sich.

Bisherige Erkenntnisse lassen den Schluss zu, dass die Feuerschäden den Gewinn der Versicherer beeinträchtigen, nicht aber ihr Kapital. Die Sachlage bleibt jedoch verworren. Gemäss der Ratinggesellschaft A.M. Best haben die anhaltenden Feuersbrünste in Mittel- und Südkalifornien bereits doppelt so viel Wald- und Besiedlungsfläche verbrannt wie 2017.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?