Unternehmen / Technologie

Facebook legt weiter zu

Trotz Datenskandal wächst der Umsatz des Internetnetzwerks ein Drittel.

(Reuters) Imageprobleme und höhere Ausgaben für mehr Datenschutz haben Facebook im vergangenen Quartal zugesetzt. Der Umsatz legte zwar um 33% auf 13,7 Mrd. $ zu, wie das weltgrößte Internetnetzwerk am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Das ist allerdings das kleinste Plus seit rund sechs Jahren. Investoren fragen sich seit längerem, wann Facebook die Zeit kaum noch wachsender oder sogar sinkender Mitgliederzahlen einläutet. Von Juli bis September reichte es zu einem Anstieg um zehn Prozent auf 2,27 Mrd. monatlich aktive Nutzer der Facebook-Plattform. Erneut verlor das Unternehmen eine Million Nutzer in Europa, konnte aber eine Million in den USA hinzugewinnen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?