Märkte / Makro

Euro-Wirtschaft gewinnt an Fahrt

Der Einkaufsmanagerindex für die europäische Industrie und Dienstleistungen legt zu und notiert deutlich über der Wachstumsschwelle.

(Reuters) Die Privatwirtschaft im Euro-Raum hat im Juni etwas Fahrt aufgenommen. Der Einkaufsmanagerindex – Industrie und Dienstleister zusammen – stieg im Juni auf 52,1 Punkte von 51,8 Zählern im Mai, wie das Institut IHS Markit am Freitag zu seiner monatlichen Umfrage unter Tausenden Unternehmen mitteilte. Analysten hatten nicht damit gerechnet, dass das Wachstum anzieht. Das Barometer liegt nun wieder deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Dies zeige, dass die Talsohle überwunden sein dürfte, sagte Chris Williamson, Chefvolkswirt bei IHS Markit. Allerdings dürfte das Wirtschaftswachstum mit knapp über 0,2 % im zweiten Quartal gering ausfallen. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?