Unternehmen / Finanz

Erfolgreiches Zinsgeschäft der Bank Linth

Der Gewinn der Bank Linth ging im ersten Halbjahr 12,4% auf 10,1 Mio. Fr. zurück. Für das laufende Geschäftsjahr gibt sich die Bank wortkarg.

(AWP) Die Bank Linth hat im ersten Semester 2016 den Gewinn fast auf Vorjahresniveau halten können. Zudem war das Zinsgeschäft erfolgreicher als in der Vorjahresperiode. Für die ersten sechs Monate erwirtschaftete die Bank einen um 12,4% tieferen Gewinn von 10,1 Mio. Fr. Der Geschäftsertrag ging ebenfalls leicht zurück, wie die Bank am Donnerstag mitteilte.

Zwischen Januar und Juni erzielte die mehrheitlich zur LLB-Gruppe gehörende Bank einen Geschäftsertrag in Höhe von 42,6 Mio. Fr., ein Minus von 0,4% gegenüber dem ersten Halbjahr 2015. Das lag vor allem am rückläufigen Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft (-4,5%) sowie dem Handelsgeschäft (-7%), die 8,7 Mio. bzw. 2,9 Mio. Fr. zum Geschäftsertrag beitrugen. Im wichtigen Zinsgeschäft verzeichnete die Bank hingegen mehr Erfolg, der netto um 5,0% auf 30,3 Mio. Fr. stieg.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?