Unternehmen / Industrie

Ems steigert Gewinn deutlich

Der Spezialchemiekonzern wächst kräftig. So ist der Gewinn im Vergleich zur Vorjahresperiode gut 13% auf 260 Mio. Fr. gestiegen.

(AWP) Die Ems-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2018 den Nettogewinn deutlich gesteigert. Er nahm gegenüber der Vorjahresperiode um gut 13% auf 260 Mio. Fr. zu, wie die Gruppe am Montag mit dem definitiven Halbjahresabschluss mitteilte. Bei der Veröffentlichung der provisorischen Halbjahreszahlen Mitte Juli waren noch keine Netto-Gewinnzahlen publiziert worden.

Der definitive Semester-Abschluss weist laut der Mitteilung «keine wesentlichen Abweichungen» zum provisorischen Abschluss auf. Der konsolidierte Nettoumsatz erhöhte sich demnach um gut 12% auf 1’199 Mio. Fr. Die globale Konjunktur habe sich wie erwartet positiv entwickelt, insbesondere in Europa, hiess es dazu. Allerdings gebe es auch erste Sättigungstendenzen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?