Unternehmen / Konsum

DKSH setzt Expansion in Asien fort

Das Handelsunternehmen übernimmt den Technologiedistributor SPC und wird Marktführer für analytische Instrumente in Thailand.

(AWP) Das Handelsunternehmen DKSH setzt seine Expansion in Asien mit einer weiteren Akquisition fort. So hat die Gesellschaft vereinbart, den thailändischen Technologie-Distributors SPC zu übernehmen.

SPC wurde den Angaben zufolge 1976 gegründet und erzielt mit rund 430 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von rund 50 Mio. Fr. Mit der Akquisition werde die Marktkonsolidierung weiter vorangetrieben, teilte DKSH am Dienstag mit. Die Geschäftseinheit Technologie werde damit zum grössten Anbieter analytischer Instrumente in Thailand.

Im Bereich der analytischen Instrumente bietet DKSH Labortechnik und Dienstleistungen unter anderem für die Bereiche Pharma, Kosmetik oder Öl und Gas an. Dieses wachsende Marktfeld sei besonders attraktiv, weil die Qualitätsanforderungen für lokale Hersteller durch den zunehmenden innerasiatischen Handel stiegen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?