Märkte / Aktien

Fünf Gewinneraktien der Woche 12/2018

Fünf SPI-Unternehmen, die in der insgesamt negativen Handelswoche vom 19. März bis 23. März 2018 mit guter Performance aufgefallen sind.

1. BKW  +9,5% (Wochenperformance)  

Der Energiekonzern BKW hat im Geschäftsjahr 2017 sowohl den Umsatz als auch den Gewinn gesteigert. Der weitere Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts und das Kostenmanagement haben im Wesentlichen dazu beigetragen. Alle Geschäftsbereiche erzielten ein höheres operatives Ergebnis, und die Aktionäre sollen eine höhere Dividende erhalten. Für den Rest des Jahres zeigt sich die Gesellschaft zuversichtlich. (Lesen Sie hier mehr.)

 

2. Vetropack  +6,7%

Dem Flaschen- und Glasverpackungshersteller Vetropack gelang im vergangenen Geschäftsjahr 2017 vor allem dank Währungseffekten ein deutlicher Gewinnsprung. Er profitierte von einer positiven Marktlage und erhöht die Dividende. Für das laufende Jahr erwartet das Management aber einen kleineren Gewinn als 2017. (Lesen Sie hier mehr.)

 

3. Crealogix  +4,2%

Das auf Banken-IT spezialisierte Softwarehaus Crealogix wächst deutlich langsamer als in der Vorjahresperiode. CEO Thomas Avedik geht allerdings für das zweite Semester des laufenden Jahres von einer Beschleunigung des Umsatzwachstums aus, auch dank dem Wachstumsbeitrag aus einer Akquisition. (Lesen Sie hier mehr.)

 

4. SHL Telemedicine  +3,2%

Die Übernahmekommission (UEK) gewährt den chinesischen Grossaktionären des Telemedizinanbieters SHL nun mehr Zeit, das von ihr geforderte Pflichtangebot zu lancieren. Die zur Unterbreitung des Angebots aufgeforderten Aktionäre sollen es bis spätestens Ende Juni vorlegen, wie aus Mitteilungen der UEK und von SHL vom Mittwoch hervorgeht. (Lesen Sie hier mehr.)

 

5. Conzzeta  +3,2%

Der Mischkonzern Conzzeta hat im Geschäftsjahr 2017 mit einem zweistelligen Wachstum ein starkes Ergebnis erzielt. Dank der grössten Sparte Bystronic mit einer zweistelligen Marge erhöhte sich auch der Gewinn markant. Die noch immer in der Reorganisation steckende Sportartikelsparte Mammut weist eine schwarze Null aus. Die Dividende soll kräftig erhöht werden. Für 2018 verströmt das Unternehmen Zuversicht. (Lesen Sie hier mehr.)