Märkte / Derivatus

Der Derivatus vom 13. April 2019

Eine neue Plattform für strukturierte Produkte von einem alten Bekannten.

Lieber Anleger

Geneigte Leserinnen und Leser, Sie wissen es: Ich schreibe selten über das Who’s who in der Derivatbranche, also darüber, wer wo was macht. Lieber befasse ich mich mit Anlagethemen. Aber das Interview, das mein Kollege Valentin Ade Anfang Woche mit Jan Schoch geführt hat, findet Beachtung in der Branche. Und auch bei den FuW-Lesern, wie mir die Rangliste der meistgelesenen Artikel zeigt. Schoch war Mitgründer des Emittenten EFG Financial Products, später umgetauft in Leonteq, und ist als CEO im Oktober 2017 zurückgetreten. Ich habe das damals als «Schoch-­Schock» taxiert. Im «Jahrbuch für Strukturierte Produkte» von Derivative Partners war Schoch öfters unter den «30 wichtigsten Köpfen» vertreten, auch weit oben in der Liste.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?