Unternehmen / Industrie

Datacolor hält Dividende stabil

Der Hersteller von Systemen zur Farbmessung und -abstimmung könnte im laufenden Geschäftsjahr schlechter abschneiden.

(AWP) Der Farbmetrik-Konzern Datacolor schlägt der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2016/17 (per Ende September) eine zum Vorjahr unveränderte Dividende von 15 Fr. vor. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei der Umsatz weiter gesteigert und massgeblich in die Zukunft investiert worden, schrieb das Unternehmen am Dienstag.

Zum Ausblick hiess es, dass im Geschäftsjahr 2018/19 ohne neue Grossaufträge ein Umsatz im Rahmen bis leicht unter dem Geschäftsjahr 2017/18 bei gehaltenen Margen angestrebt wird. Das Unternehmen konzentriere sich auf die Vermarktung ihres erfolgreichen Produktportfolios und die Lancierung von weiteren, neuen Farbmess- und Farbrezeptierinstrumenten.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?