Märkte / Aktien

Dax: Covestro ersetzt ProSiebenSat.1

Der Fernsehkonzern räumt den Platz, den er vor zwei Jahren im deutschen Leitindex eingenommen hat. Auch Steinhoff, Südzucker und Gerry Weber sind von Indexanpassungen betroffen.

(Reuters) Der Kunststoffhersteller Covestro wird in den Dax aufgenommen und ersetzt dort den Fernsehkonzern ProSiebenSat.1. Die Aufnahme der Covestro AG erfolge nach der Fast-Entry-Regel, teilte die Deutsche Börse am Montagabend mit. Das Unternehmen qualifiziere sich aufgrund seiner hohen Marktkapitalisierung und des Orderbuchumsatzes für den Dax. ProSiebenSat.1 wechsle in den MDax. Die Änderungen würden zum 19. März wirksam.

Der von einem Bilanzskandal erschütterte Möbelkonzern Steinhoff muss seinen Platz im MDax räumen. Dafür steige die Immobilienfirma Aroundtown in den Nebenwerteindex auf, teilte die Deutsche Börse weiter mit. Zweiter Absteiger sei der Zuckerproduzent Südzucker, der durch den Startup-Finanzierer Rocket Internet ersetzt werde. Steinhoff und Südkzucker werden in den SDaxaufgenommen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?