Zum Thema: «Markt gibt uns knapp ein Investment Grade»

Continental-Aktien sind günstig bewertet

Für die nähere Zukunft sind mehr Umsatz und solide Margen zu erwarten. Die Aktien hanen gute Chancen, in den Dax aufzusteigen.

Innerhalb von drei Jahren hat Continental die Nettoverschuldung von bedenklich hohen 11 Mrd. auf 6,8 Mrd. € verringert und gemessen am Eigenkapital (Gearing) von 210 auf 85% gesenkt. Auch im Verhältnis zum Ebitda hat Conti die Nettoschulden deutlich reduziert (auf unter 1,5). Zuversichtlich stimmt, dass erst 2014 grössere Refinanzierungen (2,9 Mrd. €) anstehen.

Ratingagenturen geben Conti trotzdem kein Investmentgrade (mindestens BBB), weil sie jeweils die hohen Schulden des ­Mutterkonzerns Schaeffler miteinbeziehen. 2011 erarbeitete Continental aber immerhin einen freien Cashflow von fast 500 Mio. €, und im laufenden Jahr hat Finanzvorstand Wolfgang Schäfer rund 600 Mio. € im Visier.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?