Unternehmen / Konsum

Calida: Veraison übernimmt Anteil von 16,31%

Mit Veraison erhält das Bekleidungsunternehmen nun einen als aktiver Investor bekannten Grossaktionär.

(AWP) Das Bekleidungsunternehmen Calida erhält mit Veraison einen neuen Grossaktionär. Die Beteiligungsgesellschaft habe per 26.Oktober einen Anteil von 16,31% von der luxemburgischen Investorengruppe Micalux übernommen, teilt Calida am Montag mit. Finanzielle Details zur Transaktion werden in der Meldung nicht gemacht.

Die Verkäuferin Micalux war hinter der Gründerfamilie Kellenberger, die nach letzten Angaben 34,5% an Calida hält, die zweitgrösste Aktionärsgruppe. An der vergangenen Generalversammlung war Micalux mit einem Antrag, den ehemaligen CEO Felix Sulzberger in den Verwaltungsrat zu wählen, gescheitert.

Mit Veraison erhält Calida nun einen als aktiver Investor bekannten Grossaktionär. Hinter der Beteiligungsgesellschaft stecken Gregor Greber, Gründer des Vermögensverwalters zCapital, und Valentin Chapero, der frühere CEO des Hörsystemherstellers Sonova. In der Schweiz ist Veraison bereits an Komax, Ascom, Leonteq, Goldbach Media, Orell Füssli und Mikron beteiligt. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?