Märkte / Aktien

Schweizer Börse schliesst positiv

Anleger warten auf die nächste Sitzung des Fed. Zu den Gewinnern gehörten heute Finanztitel.

(AWP/Reuters/BB) Die Schweizer Börse ist mit leichten Zugewinnen in die neue Woche gestartet. Während des Handelstages haben sich die Kurse jedoch zum grössten Teil seitwärts bewegt. In Gedanken waren die Börsianer wohl bereits beim anstehenden Zinsentscheid der amerikanischen Notenbank am Mittwoch. Erhofft wird, dass das Fed Hinweise auf die an den Märkten erwartete Leitzinssenkung gibt. Die Sorgen mit Blick auf die diversen Handelskonflikte, sowie die Situation in Iran halten an.

An die Spitze des SMI setzte sich die Credit Suisse. Die Grossbank prüft den Verkauf der Anlageprodukte-Platform InvestLab. Mit den Versicherern Zurich Insurance und Swiss Re suchten Investoren heute auch nach anderen Finanztiteln. UBS verloren dagegen leicht. Einem aktuellen Report zufolge gibt es beim grössten Vermögensverwalter der Welt Unsicherheiten über mögliche Strafzahlungen und zunehmenden Margendruck.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?