Märkte / Aktien

SMI schliesst mit Gewinnen

Die Kurse an der Schweizer Börse steigen. Die Verlierer der vergangenen Tage erholen sich. Die Wallstreet handelt im Plus. Treiber sind Aussagen von Fed-Chef Powell.

(AWP/SPU) Der Schweizer Aktienmarkt hat den Mittwoch nach einem verhaltenen Start im Plus beendet. Unterstützung kam für die Börsen weltweit von der amerikanischen Notenbank. Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell am Dienstag hatten der Wallstreet ihren zweitbesten Handelstag in diesem Jahr beschert. Powell signalisierte, dass die Zentralbank offen für eine Lockerung der Geldpolitik zur Unterstützung der Wirtschaft sei.

Laut Händlern traf die Rede des Fed-Vorsitzenden die richtige Balance. So habe er einerseits Handlungsbereitschaft bestätigt, aber gleichzeitig die zuletzt eher aggressiv eingepreiste Erwartung einer Zinssenkung abgelehnt. Andere Stimmen bewerten die Kursreaktionen dagegen eher als eine kurzfristige Erholung denn als eine Trendwende. In den kommenden Tagen werde sich zeigen, ob die Aufwärtsbewegung nachhaltig sei oder ob es sich um einen «Short Squeeze» handle, kommentierte ein weiterer Börsianer.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?