Unternehmen / Finanz

BLKB wächst im Zinsgeschäft

Im traditionellen Geschäft kann die Basellandschaftliche KB zulegen, dagegen ging der Kommissionsertrag zurück.

(AWP) Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat im ersten Halbjahr 2016 einen höheren Erfolg und Gewinn erzielt. Der Geschäftserfolg verbesserte sich leicht um 1,0% auf 93,9 Mio. Fr. Unter dem Strich blieb ein um 2,3% höherer Reingewinn von 52,9 Mio. Fr., wie die Bank am Dienstag mitteilte.

In ihrem wichtigsten Geschäft, dem Zinsengeschäft, verzeichnete die Bank einen Zuwachs um 2,4% auf 143,1 Mio. Fr. Im Kommissionsgeschäft sank hingegen der Erfolg um 7,1% auf 29,3 Mio. Fr. Im Handelsgeschäft verdiente die Kantonalbank mit 9,3 Mio. Fr.  (+2,3%) wiederum etwas mehr als noch im Vorjahr, und der übrige Ertrag lag mit 3,9 Mio. Fr. auf dem Vorjahreswert. Der Geschäftsertrag insgesamt lag mit 185,5 Mio. Fr. (+0,5%) leicht über dem Vorjahreswert. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?