Unternehmen / Finanz

BKB veräussert Partizipationsscheine aus Eigenbestand

Die Basler Kantonalbank will eigene Partizipationsscheine an bestehende Inhaber sowie weitere Anleger verkaufen.

(AWP) Die Basler Kantonalbank (BKB) will Partizipationsscheine (PS) aus dem Eigenbestand verkaufen. Die Veräusserung der 424’507 PS erfolgt laut einer Mitteilung vom Donnerstag im Rahmen der Gewährung eines Bezugsrechts an die bestehenden PS-Inhaber sowie einer Platzierung bei weiteren Anlegern.

Im Detail können Inhaber der Papiere für zehn bereits gehaltene PS einen zusätzlichen erwerben, wobei dies nur für Inhaber mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz gilt. Der Bezugspreis soll dann nach Ablauf der Bezugsfrist innerhalb einer Preisspanne, die am 16. Mai veröffentlicht wird, festgelegt werden. Zuletzt notierte der PS bei 71.10 Fr. (+6% gegenüber Ende 2016). Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?